Da müssen Sie durch IV

Sie sind beratungsresistent, die deutschen Freunde, die Verona besuchen. Egal was ich ihnen sage, am ersten Tag stehen sie zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr vor Julias überfüllten, nicht einmal besonders ansprechendem Balkon, trinken wässrigen Eiskaffee an der Piazza Bra und kaufen sich ein Stück lapprige Pizza to go irgendwo in der Innenstadt, wo es ihnen im gehen aus der Hand fällt. Es ist sinnlos, sie zu bitten es nicht zu machen. Ganz umsonst ihnen zu sagen, dass es an Julias Balkon nur ganz früh oder ganz spät ruhig ist und aussichtslos auf die horrenden Preise und die mangelnde Qualität an der Piazza Bra (direkt vor der Arena) hinzuweisen. Besonders ich, darf es nicht sagen, denn ich sitzt am ersten Tag IMMER an der Piazza Bra, schnappe mir unterwegs ein überteuertes Irgendwas und schau kurz (ohne es zuzugeben) bei Julia vorbei. Früher war es mein Heimweg, heute ist es ein Zurückkommen.

Von mir bekommen Sie also nur wenige Tipps, wenn Sie Verona besuchen. Alles was in den gängigen Reiseführern steht stimmt. Ganz einfach, weil wirklich alles schön ist. Mit Ausnahme von Julias Balkon. Den können Sie sich wirklich sparen. Außer Sie brauchen Glück in der Liebe, dann müssen Sie deren Brust einmal kurz berühren. Sie müssen ignorieren, dass dieses übergriffige Verhalten nicht mehr zeitgemäß ist und dem Aberglauben vertrauen. Millionen tatschender Hände können nicht irren. Auch ohne Reiseführer brauchen Sie keine Tipps. Die Stadt ist klein, lassen Sie sich treiben. Früher oder später kommen Sie an all den bekannten Plätzen vorbei und entdecken ganz nebenbei jene, die nicht oft erwähnt werden, aber dennoch ihren Charme und Reiz haben. Einen Ort will ich trotzdem ans Herz legen. 

img_2332

Da gehen Sie bitte hoch. Zu Fuß. Die schmalen Gassen mit den vielen Treppen. Es lohnt sich. Beim Hochlaufen sehen sie die Ruinen des Theatro Romano und haben so einen Grund stehen zu bleiben, um dank der Stufen nach Luft zu schnappen. Der Blick oben zeigt Verona in all seiner Schönheit. Machen Sie das bitte nicht, wenn in der Stadt gerade ein Marathon ist. Warum?

1705 Verona mit Sabine (136)

Deshalb. Die Strecke führt die Stufen nach oben und glauben Sie mir, Sie wollen da nicht mitten drin stecken. Ich hab das letztes Mal für Sie getestet. Wenn die Veroneser sich in die Sportklamotten werfen, dann flüchten Sie. Das können Sie auch sonst machen. Wenn Sie einen ebenso schönen Blick über die Stadt haben wollen, genug von all den Menschen haben und bereit sind ein paar Euro Eintritt zu bezahlen, dann gehen Sie zum Giardino Giusti und bleiben dort ein bis sechs Stunden (Toilette vorhanden).

1705 Verona mit Sabine (5)

1705 Verona mit Sabine (87)

 

19 Gedanken zu “Da müssen Sie durch IV

  1. Ich kann Ihnen nur raten die Reisetipps zu beherzigen. Der Giardino Giusti ist einer der schönsten Gärten. Mit Julias Brust wäre ich vorsichtig… ich habe meinen Mann noch immer *zwinker*, allerdings ob das immer funktioniert?

    Gefällt 1 Person

    1. Ich bezahl ihn, damit er bleibt 😇. So einen braucht unsere Familie!!! Mensch, irgendwann müssen wir da wieder hin. Du, Schwester 2 und die Mamas. Allerdings fürchte ich, dass wir 4 bis 8 Kinder auch mal mitnehmen müssen. 😂

      Gefällt mir

      1. Bei unserer Planungsgeschwindigkeit sind mindestens noch 3 bis 4 Partner der Kinder und die ersten Ableger von ihnen dabei. Egal, je mehr desto besser.
        Osterbrunch in Verona?

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s