Gefundene Sätze #27

 

I

Welche Version dieses wundervollen Liedes Sie auch immer bevorzugen mögen – ich wünsche Ihnen ein gesundes und glückliches 2017.

Lassen Sie uns auf ein weiteres gemeinsames Jahr anstoßen. Auf reales und fiktives, Wortspiele und Geschichten, Fotos und Lyrik und dem großen Rest, der sich außerhalb dieser Plattform abspielt.

Jetzt müssen Sie mich entschuldigen – ich muss ins Bett.
Ich lief eine Nacht an der Hand meiner Freunde durch den unglaublichsten Nebel, den München je gesehen hat. Stieg auf den Schuttberg um in Rauchschwaden gehüllt das erste Glas des Jahres zu trinken, bestückte meine Jacke mit Wunderkerzen-Brandlöchern, lief mir Blasen beim durch die Nacht eilen um den einen Freund noch in die Arme zu schließen, umarmte die wunderbarsten Menschen und hörte Auld lang syne so oft, dass ich es wohl nie wieder aus meinem Kopf bekommen werde. Das ist ok. Stellen Sie sich vor, ich hätte ein Lied von Helene Fischer in Kopf gepflanzt bekommen.  

28 Gedanken zu “Gefundene Sätze #27

  1. Für mich ist es das wunderschönste Neujahrslied überhaupt……es gibt Hoffnung und ist kein Gedudel.Wenn Helene Fischer das singt,ruiniert sie noch mehr Kulturgut! Prost,, Mitzi auf ein erfolgreiches und gesundes 2017…..Liebe Grüße, Ann

    Gefällt 4 Personen

      1. Ich hoffe nicht 😂 heute Morgen wollte ich Nachrichten schauen und sie dudelte mit Elvis… Selbst im Grab ist er nicht sicher 😎 herzlichen Dank, Mitzi🍀🍸🍀

        Gefällt 1 Person

      1. Die schottische Aussprache ist ja auch trickreich. Es gibt diverse Übersetzungen ins Deutsche. Witzig war, dass die jungen Leute bei der Silvester-Party den Text aus meinem Liederbüchlein abfotografierten und von ihrem Mobilteil aus mitsangen … Auf ein gutes Neues!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s