Hoppla…

Memo an mich

Vorsatz für 2017 (und folgende Jahre): Schreibe Gedankenfragemente in das Notizbuch und nicht in das Feld für einen Beitragsentwurf auf der WP Seite. Und wenn du es doch machst, dann drücke „speichern“ und nicht „veröffentlichen“. Solltest du auch das machen, dann stufe es nach dem ersten (sehr amüsanten) Kommentar wenigstens wieder zurück in den Entwurfsstatus. 

Gehe nicht in die Badewanne, ignoriere nicht das Benachrichtigungs-Piepsen und lass den Schmarrn nicht über Nacht stehen…

Interessant, dass ihr einen vier Wort Beitrag dennoch zu würdigen wusstet. 😂 Ich nehm das als liebevolles Wohlwollen freudig zur Kenntnis. 

Ein zweiter Versuch ist in Arbeit. Ich weiß nur nicht mehr genau welche Idee ich da gestern Abend eigentlich hatte….

32 Gedanken zu “Hoppla…

  1. Ich hatte mir sowas in der Art gedacht und die Kommentare genossen 😜, hat Spaß gemacht. Aber nächstes Mal dazu in die Wanne wird bestimmt noch netter 😉. Liebe Mitzi, das nächste Event dieser Art bitte erst veranstalten, wenn ich ein neues Handy habe. Das alte ist hochgradig suizidgefährdet 😝.
    Einen schönen Tag für Dich ❤️

    Gefällt 4 Personen

  2. Puh! Ich bin erleichtert! Danke für die Aufklärung, liebe Mitzi. Ich gebe zu, einige Stunden ein Weilchen über deine gestrige Mathe-Zirkel-LochinWand-Veröffentlichung nachgedacht zu haben. Erst nachdem ich mitten in der Nacht mit schmerzendem Nacken vor dem Bildschirm aufwachte, bin ich resigniert zu Bett gegangen, bedauerte aber, dich, liebe Mitzi, nicht mehr zu verstehen und blickte neidvoill auf die Kommentare von Leuten, die offenbar verstanden hatten.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s