Randnotiz

20 vor Acht und es dämmert. Wann zum Henker ist das denn passiert? Gerade eben waren doch noch die längsten Tage des Jahres.

27 Gedanken zu “Randnotiz

  1. Liebe Mitzi,
    es kann nie zu früh dämmern!
    … ach so, Sie meinen das Tageslicht! 😉

    Ich hoffe ja sehr, dass wir irgendwann die „Sommerzeit“ auch im Winter behalten, sonst wird es ja noch eine Stunde früher dunkel. Morgens kann es von mir aus länger dunkel bleiben, da ich kein schulpflichtiges Kind mehr bin. 😉
    Gruß Heinrich

    Gefällt 3 Personen

      1. Und ich habe das nicht mitbekommen…..lieber Heinrich, ich drücke für das zweite die Daumen. Dank den öffentlich rechtlichem ZDF weiß man ja, dass das Zweite zum sehen besonders wichtig ist.

        Gefällt 1 Person

  2. In zweieinhalb Monaten machen die Weihnachtsmärkte wieder auf, sofern es welche gibt …. kaum zu glauben, wenn ich in Sandalen und T-Shirt durch die Straßen laufe und den Schatten suche. Aber die Supermärkte bieten schon Spekulatius an.

    Gefällt 2 Personen

    1. Im Moment wird es sie wohl eher nicht geben. Allerdings haben wir ja schon jetzt (müden) Ersatz mit den ganzen Lebkuchen, die es schon gib und an denen wir uns bis dahin überfressen haben ;). Heute aber auch hier noch Sandalen und Kleid. Feine Sonne.

      Liken

    1. Irgendwie aber auch schön, der Wechsel. Im November mag ich es düster – das ist gemütlich. Und wer das nicht mag, der hat dann die Hoffnung, dass die Tage ab Weihnachten länger werden. Zugegeben, es braucht dann schon einiges an Geduld, aber der Gedanke gefällt mir.

      Liken

      1. ja, das stimmt. für mich ist eigentlich üblicherweise so ab dem 1. märz alles ok. nur jänner und februar, mit den beiden monaten kann ich nie so richtig frieden schließen 😉

        Gefällt 1 Person

  3. Abgesehen von der dämlichen Uhrumstellerei, die weder ich noch die Kühe oder Kinder kapieren: unsere Jahreszeiten haben auch ihren Reiz. WEnn man sich vorstellt, man lebt in den Tropen: tatsächlich jahrein, jahraus um die gleiche Zeit Sonne an, Sonne aus (ohne sich mit Kinkerlitzchen wie Dämmerung aufzuhalten), nö, da habe ich lieber unsere wechselhafte, schräge Sonne, die so ekelhaft blendet und sich schnell mal verdünnisiert… ach ja, wann wird es wieder Sommer? Na, noch drei Monate, dann werden die Tage wieder länger! Man stelle sich das vor! Es ist schon irgendwie phantastisch, so gewohnt wir das auch sind.

    Gefällt 1 Person

    1. Geht mir ähnlich. Auch mir würden die Jahreszeiten fehlen. Obwohl ich dem Sommer immer ein wenig hinterher traure, finde ich die ungemütlichen Tage nach all der Hitze und Wärme unglaublich gemütlich. Es ist schon ok so wie es ist. Mehr als ok…phantastisch und faszinierend.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s