Corona Home Office XXI

Ab übermorgen also Mundschutzpflicht in allen Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr. Lassen wir dahingestellt, warum das jetzt nach sechs Wochen erst kommt oder warum es jetzt kommt, wo es doch lange als Schmarrn (bayerisch für Blödsinn) gegolten hat. Wenns hilft, sagt der Münchner und nimmt ihn halt schon jetzt um sich daran zu gewöhnen.

Nicht nur der Träger, sondern auch jene, die sie sehen. Ich zum Beispiel. Mich hätte vorhin fast der Schlag getroffen als ich einen meiner Nachbarn mit einem solchen Schutz im Keller begegnet bin. Davon erzähle ich Ihnen aber erst morgen. Auf den Schock hin, brauche ich jetzt ein Aperitif. Oder zwei. Außerdem legt mein Nachbar Jan heute wieder für den Hinterhof auf. Ich hab zwei Lieder eingereicht und will sie nicht verpassen. Viva la Mamma und Ponderosa von Tricky. Ihnen einen schönen Samstagabend. Und wenn Sie im schlecht beleuchteten Keller einen Mund-Nasen-Schutz Marke Eigenbau tragen, dann machen Sie sich bei den Nachbarn bemerkbar, sonst trifft die der Schlag.  

28 Gedanken zu “Corona Home Office XXI

  1. Den Sinn und NIcht-Sinn dieser Dinger werde ich nie begreifen, zumal sich ja soar die Koryphäen für Corona nicht einig sind.
    Aber wenn Leute diese Dinger beim Spazieren im Park, auf dem Fahrrad und allein im Auto aufsetzen, da kann ich nur staunen – ich feilsche um jede Minute, wo ich die Dinger nicht tragen muss.
    Lieben Gruß zu dir

    Gefällt 3 Personen

  2. Liebe Mitzi,
    danke für Deine Betrachtung der Keller-Masken.
    Wie Kinder neuerdings blinkende Schuhe tragen oder Hunde leuchtende Halsbänder, wird die Masken-Wirtschaft ihren Umsatz verdoppeln mit Nacht- und Nebel-Leuchten …
    Herzlich
    Bernd :-]

    Gefällt 4 Personen

    1. Ja genau. Und Influencer werden mit Masken von Micheal Korr, Louis Vuitton und wie sie alle heissen, auf Instagram posieren. Die Bling-Bling-Fraktion ist sicher schon fleißig daran, sich schicke Teile zu besorgen.

      Gefällt 3 Personen

  3. Moin Mitzi, das Erlebnis ist „doppelt lustig“ (sorry 😆), wenn man bedenkt, dass die Maske Deines Nachbarn Dich schützen soll. Liebe Grüße von einer, die an einem erschreckenden Outfit bastelt 😎😱

    Gefällt 2 Personen

  4. … keine Ahnung wie SEIN Keller aussah und was Er dort eventuell gehamstert hat… wer WEN… WIR wirklich schützen wollen… werden wir mit Sicherheit auf Netflix sehen… hast du schon Verträge gemacht?❣️👀… greetings from the Origami masked flowery Froglady

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s