Randnotiz – Männerdenken

Wie ich nächste Woche fahre, wollte er wissen. Welche Autobahn ich nehmen würde, um ihn endlich, endlich wieder am Meer zu besuchen.  Nicht über Mailand sagte ich und damit wäre die Frage für mich hinlänglich beantwortet gewesen. Jetzt ist sie das nicht mehr. Der mutigste meiner Freunde begann nämlich laut zu denken. 

Also ja, Mailand nicht. Ne, Mailand nicht. 
Blödsinn, natürlich nicht über die Schweiz. 
Na, ne, da an Verona vorbei, musst dann Richtung Brescia, mit den ganzen LKW…geht auch nicht. 

Er beendete das Gespräch mit einem „Passt schon“.

Und ich sitz jetzt hier. Nicht Mailand, nicht Schweiz, nicht an Brescia vorbei. Seit gestern denke ich darüber nach, was er meinen könnte. Und schlagen Sie mir bitte nicht vor, nachzufragen. Wenn Sie eine Frau sind, dann kennen Sie die Antwort: „Passt schon.“

17 Gedanken zu “Randnotiz – Männerdenken

  1. Tja, manchmal denke ich, ich bin kein Mann?!?
    Ich würde niemals auf die Idee kommen, jemandem der mich besuchen will vorzuschlagen, wo und wie er fahren soll.
    Und ich HASSE es, wenn mir jemand vorbetet, <em "dann fährst Du da, und beim Aldi biegst Du links ab und fährst 3km, dann rechts und wenn Du das Geschäft mit der roten Reklame siehst, biegst Du rechts ab und fährst dann schon mal in die linke Spur, weil Du nach 1,5km links abbiegen musst und da schlecht rüberkommst…….

    Gefällt 3 Personen

  2. Mir scheint das alles ganz logisch und kristallklar. Eine mathematische Abkürzung: aus einem Dreisatz wird ein Ein-Satz. 😉
    Der Dreisatz:
    1. Wo eine Mitzi ist, ist auch ein Weg.
    2. Egal, welche Route man ihr vorschlägt, wird sie einen (durchaus nicht ganz unmöglicherweise etwas längeren) Umweg fahren. [Sorry, ich will hier nicht frech sein – ’s is wia’s is]
    3. Ohne dass jemand genau sagen könnte wie und warum geht sich das schon aus (ist es bisher auch immer).
    Und der daraus logisch und unabwendbar folgende Ein-Satz:
    Passt scho! 😀

    Gefällt 1 Person

  3. Klar, die Autobahn schon, was denn sonst? Aber Mailand, ich war ein einziges Mal in Mailand, ein Dom, glaub ich, stand da und hervorragendes Eis. Nun gut. Aber Mailand, da bin ich mir sicher, wenn ich ans Meer will, nein, Mailand nicht, auf gar keinen Fall Mailand … 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s