Walnüsse von Herrn Meier

Seit einiger Zeit liegen in meinem Briefkasten regelmäßig ein paar Walnüsse. Meistens sind es nur zwei oder drei Stück. An guten Tagen auch einmal fünf. Da mein Briefkasten nur noch selten handgeschrieben Briefe oder Postkarten für mich bereit hält, sind diese Nüsse ein großes Glück. Herr Meier steckt sie durch den schmalen Schlitz und lässt sie zu den Rechnungen und den Broschüren meiner Krankenkasse fallen. Weiterlesen

2X=0

Tippt man bei Google „Weihnachten ist…“ ein, lautet der erste Vorschlag „…Party für Jesus“.  Die Nonnen, die mich während meiner Schulzeit unterrichteten, hätten das vermutlich ein wenig anders formuliert.  Für mich ist Weihnachten vor allem etwas, das meine kompromisslose Seite zum Vorschein bringt.  Weiterlesen