Corona Homeoffice XXV

Und da ist sie wieder – eine Kategorie, die ich irgendwann im Juni für beendet erklärt habe und von der ich mir nicht hätte Träumen lassen, dass man dazu im Dezember tatsächlich noch etwas sagen kann. Kann man aber. Und nein, ich erspare Ihnen und mir heute Abend das Wort Ausgangssperre. Obwohl es in der Tat ein seltsames Gefühl  ist, um 21:01 Uhr nicht mehr vor die Tür gehen zu dürfen. Nicht das ich wollte, aber dürfen würde ich schon gerne können. Egal, der Münchner an sich ist langmütig. Und in diesem seltsamen Jahr 2020 hat er sich jetzt im letzten Monat des Jahres wohl auch schon eine gepflegte „Jetz is eh scho wurscht“ Mentalität angeeignet.  Weiterlesen