Gefundene Sätze

“Die Zeit heilt nicht alles; aber sie drückt vielleicht das unheilbare aus dem Mittelpunkt.”

Ludwig Marcuse

Ich mag keine Kalender Sprüche. Mag sie nicht hören, wenn der Boden unter den Füßen zerbröselt und die Welt sich in manchen Momenten einfach nicht weiter drehen mag. Sie können noch so richtig sein, in vielen Momenten erscheinen sie mir deplatziert. Als würden sie subjektiv empfundene, wichtige und berechtigte Emotionen relativieren wollen.

Obigen Spruch aber, den mag ich sehr. Besonders gut gefällt mir darin das kleine Wort “vielleicht”. Vielleicht wird nie wieder alles gut. Vielleicht wird die Sonne nie wieder so warm scheinen wie zuvor. Vielleicht hast du den größten Fehler deines Lebens gemacht und wirst ihn auf ewig bereuen. (Denn so denkt man doch in den wirklich schweren Momenten manchmal). Vielleicht aber auch nicht. Und dieses kleine “vielleicht aber auch nicht”, drückt für mich unendlich viel mehr Hoffnung aus, als jeder Zweckoptimismus vermitteln kann. Ein kleines “vielleicht” kann man zu lassen. An einem kleinen “vielleicht” kann man sich festhalten. Und hat man ein gewisses Alter, dann ahnt man vielleicht auch schon dass es genauso ist. Nicht alles wird wieder gut und nicht alles heilt. Aber mit sehr sehr vielem lässt sich trotzdem ein gutes und schönes Leben bestreiten.

Dieser kleine Spruch wurde mir von Kati auf Instagram und einmal hier auf dem Blog geschickt. Danke Kati.

8 Gedanken zu “Gefundene Sätze

  1. Mitzi(lein), kannst du deine eigene Schrift genau so schwer lesen wie wir? Ich würde sagen, Ludwig Marcuse (und auch du) haben geschrieben „… rückt vielleicht …“ – aber vielleicht fandest du drücken noch stärker als rücken. Ich jedenfalls habe geschmunzelt – und dann gesagt: „Vielleicht hat er recht“
    Schönen Tag zu dir

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Mitzi, ich finde deinen Text sehr schön. Es freut mich sehr, dass auch du diesen Spruch annehmen kannst und passend findest. Mich begleitet er schon viele Jahre und wie ich dir schon gestern mitteilte, wird es ggf. sogar ein Tattoo, wenn ich mir nochmal eins stechen lasse. Ich werde berichten – so wie ich es versprochen hab.
    Alles Liebe und wir lesen uns, deine Kati.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s